Schülerhand auf Ackerland

Bauernhof

Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse nehmen einmal in der Woche für zwei Stunden am Unterrichtsprojekt "Schulgarten" teil. Auf dem Biohof der Familie Klein, ganz in der Nähe der Schule dürfen die Kinder eigene Beete anlegen, Obstbäume pflanzen und ein Insektenhotel beobachten. Sie erhalten die Möglichkeit, theoretische Grundlagen zu erarbeiten, einen Nutzgarten zu planen und zu gestalten. Die Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung für die Aussaat, die Entwicklung und Pflege der Pflanzen und deren Umgebung. So werden fachliche Inhalte selbstständig durch das eigene Handeln erarbeitet und verinnerlicht.